...

Seebachlauf TGW auf Facebook

    

Aktuelles

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

Niederlage beim Absteiger  - trotzdem sehr erfolgreiche Saison

Auch im letzten Spiel konnte die TGW I nicht mehr in die Erfolgsspur zurückfinden.

Beim bereits feststehenden Absteiger VfL Eppelsheim kassierte die Hetzel-Elf die vierte Niederlage in Folge. Mit 2-1 hatte man am Ende das Nachsehen. Die Partie war ein Spiegelbild der vergangenen Wochen. Nach dem zum wiederholten Male die Anfangsphase verschlafen wurde, lief man bereits nach einer Viertelstunde einem 2-0 Rückstand hinterher. In der Folge war man klar tonangebend und vergab etliche Einschussmöglichkeiten. Was der Eppelsheimer Trainer bei seinem Zeitungsbericht für ein Spiel gesehen hat, bleibt rätselhaft. Auch nach dem Wechsel rannte die TGW an, war aber nicht mehr so zwingend wie in Hälfte eins. Trotzdem gelang der Anschluss, nach Foul des Keepers an Knell verwandelte Bicking den Elfer zum Anschluss. Unmittelbar danach hätte es nochmal Foulelfmeter für die TGW geben müssen, der Pfiff blieb leider aus. Als Pietsch kurz vor Spielende vor dem Tor zu lange zögerte stand die Niederlage fest. Trotz allem übertraf die TGW alle Erwartungen. Mit einem 4. Platz am Rundenende hätte wohl vor der Saison niemand gerechnet.  Mit einem Torverhältnis von 50 – 41 und 13 Siegen, 8 Unentschieden sowie 9 Niederlagen verabschieden sich die Fußballer in die wohl verdiente Sommerpause. Respekt an die Mannschaft, die über die gesamte Saison hart für diese Platzierung gearbeitet hat.
 

Abendturnier für Freizeitmannschaften am 30.06.2017 auf dem Kunstrasenplatz in Westhofen

Im Rahmen der jährlichen Sportwoche veranstaltet die TG Westhofen auch in diesem Jahr wieder ein Abendturnier für Fußballfreizeitmannschaften. Das Turnier findet am Freitag, 30.06.2017 ab 18.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Otto-Hahn-Schule statt. Die Startgebühr beträgt 20,00 EUR, wovon 10,00 EUR wieder als Verzehrgutschein zurückerstattet werden. Schon heute können sich alle Hobby- und Freizeitmannschaften bei Organisator Joachim Weyrauch anmelden. Tel.: 01520-5264409 oder Email an fussball@tgw.de.
 

7. Internationales Taekwondo-Seebach-Pokalturnier mit 230 Kämpfern

Großmeister und Politik-Prominenz gaben sich ein Stelldichein

06.05.2017. Nicht nur zwei Großmeister fanden den Weg zum 7. Internationalen Seebach-Pokalturnier in der Niederrheinhalle in Gimbsheim, nein auch die Politikprominenz war reichlich vertreten. Das war zum einen Großmeister Kwak Kum Sik (9. Dan) aus Karlsruhe, der auch die Leitung des Turniers übernahm und zum anderen Großmeister Kim Kyung-Joong (9. Dan) aus Frankfurt, der seinen Freund Anton Spindler (6. Dan) auf seinem Turnier besuchte. Bundestagsabgeordneter Jan Metzler (CDU) zeigte großes Interesse an der dargebotenen Kampfkunst. Auch Bürgermeister Walter Wagner (CDU) und Präsident der TG Westhofen Markus Knorpp waren wieder mehr als begeistert über den großen Zuspruch der Veranstaltung.

Insgesamt konnte die TG 1862 Westhofen, Abteilung Taekwondo 15 TKD-Schulen mit über 230 Teilnehmern aus nah und fern begrüßen. Für das leibliche Wohl der Gäste und Sportler war ausreichend gesorgt. Ein breites Angebot an köstlichen Kuchen und delikaten Speisen wurden geboten. Die interessierten Zuschauer konnten spannende und harte Kämpfe verfolgen. Für die TGW-Truppe von Trainer und Großmeister Anton Spindler gab es am Ende den verdienten ersten Platz in der Mannschaftsbewertung.

Dazu leisteten folgende Kämpfer/innen ihren Beitrag:

Dan-Träger: 1. Platz: weiblich: Soraya Driever, Julia Henny, 2. Platz: Nina Ansorg, 3. Platz: Sonja Friedrich, 1. Platz: männlich: Max Bechthold, Jonas Reich, Thomas Weitz, 2. Platz: Julian Sann, 3. Platz: Philippe Keim, Lennart Schader.

Leistungsklasse I (4. Kup bis 1. Kup): 1. Platz: weiblich: Larisa Johnson, Anamaria Senicic, Martina Vatter, Astrid Wanner, 2. Platz: Ciara Hertel, Lisa Höhn, Hanna Schmeling, 3. Platz: Lea Bruder, Natalie Spieß, 1 Platz: männlich: Lukas Koch, 2. Platz: Dominic Dlugosch, Dennis Linus Mc Clain, 3.Platz: Paul Buchert, Henrik Weitz.

Leistungsklasse II (10.Kup bis 5. Kup): 1. Platz: weiblich: Jo Ann Janz, 2. Platz: Amalia Frank, Roxana Siewert, Ermana Trümper, 3. Platz: Leonie Deforth, 1. Platz: männlich: Emilian Kiefer, Costa Schnitt, Rouven Siegler, Thadäus Siegler, 2. Platz: Hannes Damm, Robin Goldammer, Henri Lottermann, Maximilian Mohr, Dominik Schelwach, Pascal Winter, 3. Platz: Leonard Fischer, Mio Emil Haas, Aaron Heß, Philipp Kiefer, Marius Rottenwallner, Lasse Schader.

Zu folgenden Trainingszeiten sind Einsteiger (Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene) jederzeit erwünscht: Trainiert wird donnerstags und freitags von 15:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle, Osthofener Straße 38 in Westhofen.

Verfasserin: Heike Hollinger-Driever

 

Fußball TGWTGW I: Niederlage in Horchheim

Auch am vorletzten Spieltag war die TGW I knapp unterlegen. Mit 1-2 setzte es leider die dritte Niederlage in Folge. In der ersten Hälfte agierte die Heimelf, für die es noch um den Klassenerhalt ging, sehr ballsicher und zielstrebig. Die Folge waren zwei Treffer durch Hamm-Kiefer. Die Eier legte sich die TGW jedoch selbst ins Nest. Vorausgegangen waren jeweils unzulängliche Abwehraktionen. Die erste Halbzeit war aus Westhofener-Sicht einfach zum vergessen, vllt. die schlechteste Hälfte der Saison. Nach deutlicher Ansprache zur Halbzeit war man besser in der Begegnung und konnte das Geschehen ausgeglichen gestalten. Nach dem Anschlusstreffer durch Mario Ring wollte man auch mit aller Macht den Ausgleich erzwingen, was leider nicht gelang. Die nächste Hiobsbotschaft war die Verletzung von Florian Stein. In den letzten Spielen traf es schon Hensel, Fleps, Mahler, Dörsam, Lamhallam und Pietsch, sodass die Mannschaft komplett auf dem Zahnfleisch geht und nunmehr die Sommerpause herbeisehnt.

 

Fußball-Feriencamp der TG Westhofen in der ersten Woche der Sommerferien

Die TG Westhofen veranstaltet in Kooperation mit deinesportcamps.de zum zweiten Mal ein Fußballcamp vom 06.07. – 09.07.2017 für alle fußballbegeisterten Mädels und Jungs im Alter von 6-14 Jahren. Wer also noch nichts für die erste Woche der Sommerferien geplant hat, ist hier bestens aufgehoben.

Während des Fußballcamps lernen die Kinder nicht nur die richtige Ballannahme, ein fintenreiches Dribbling oder einen genauen Schuss, sondern auch den einen oder anderen Trick. Ob beim Lösen kniffliger Fragen im Fußball-Quiz, dem Erkennen der eigenen Stärken & Schwächen beim Teambuilding oder dem fleißigen Punkte sammeln während der Fußball-Olympiade. Hier kann jeder zeigen, was er vom Fußball versteht.

Neben einer tollen und spaßigen Zeit, erhalten die Teilnehmer eine Urkunde und eine Foto-CD. Das Camp dauert 4 Tage, tägl. von 10-16 Uhr und beinhaltet auch Essen und Getränke. Gespielt und trainiert wird auf dem Kunstrasenplatz der TG Westhofen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 99,- € pro Person. Die Kids werden von fachlich & pädagogisch ausgebildeten Trainern betreut und trainiert.

Termin: 06.07. – 09.07.2017, Sportplatz an der Otto-Hahn-Schule

Infos & Anmeldungen unter:   deinesportcamps.de

 

TGW I: Niederlage in Weinsheim

Am 28. Spieltag kehrte die TGW I mit einer knappen 1-0 Niederlage im Gepäck aus Weinsheim zurück. Bei teilweise strömendem Regen hatte die TGW Probleme in die Partie zu finden und verschlief die ersten 25 Spielminuten komplett. Dies nutzte die Heimelf aus um ihrerseits in Führung zu gehen. Nach dem Gegentor kam man besser in die Partie und lies Ball und Gegner laufen. Bis zur Halbzeitpause hätte man nicht nur ausgleichen müssen, sondern hatte auch genug Möglichkeiten um sogar in Führung zu gehen. Die Konzentration im Abschluss oder der gut haltende Torwart verhinderten dies. Nach dem Seitenwechsel wurde die Heimelf noch defensiver und konzentrierte sich darauf den Vorsprung zu verteidigen. Dies machten sie insgesamt auch sehr clever. Trotzdem lag es nicht nur an der guten kämpferischen Leistung der Weinsheimer, sondern vielmehr am Unvermögen der TGW, die auch im zweiten Abschnitt mehrere Hochkaräter nicht nutzen konnte. Man hätte an diesem Tag wohl noch Stunden spielen können ohne den Ball im Tor unterzubringen. Somit blieb es am Ende bei der knappen Niederlage, die man sich zweifelsohne selbst zuschreiben musste.

 

e-rp SeebachlaufSeebachlauf-Team bereits mitten in den Vorbereitungen

Voranmeldung gewünscht

Das Team von Lauforganisator Jürgen Fehlinger hat schon alle Hände voll zu tun. Will man es doch den Läuferinnen und Läufern des 17. e-rp Seebachlaufs so angenehm wie möglich machen. Bis am Samstag, 01. Juli 2017 der Startschuss für den 10.000 m – Lauf fällt, sind noch zahlreiche Vorarbeiten zu leisten. Aber auch die Jugend- und Bambinoläufe wollen gut vorbereitet sein. Über die genaue Zeitnahme brauchen sich alle Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder keine Gedanken zu machen. Mit dem verlässlichen Partner von br-timing geht die TGW mittlerweile in den sechsten gemeinsamen Lauf. Sehr zur Freude von Laufchef Jürgen Fehlinger, der „nur positives über das Team von br-timing“ berichten kann. „Von der Anmeldung bis zur Siegerehrung arbeiten wir professionell und vertrauensvoll zusammen, das ist für einen reibungslosen Ablauf immens wichtig“, so Fehlinger weiter. Das Laufteam ruft schon heute zur Voranmeldung auf, die man über die Website www.seebachlauf.de unkompliziert erledigen kann. Jürgen Fehlinger: „Mit der Voranmeldung können die Teilnehmer sogar noch etwas bei der Startgebühr sparen“. Schöne Preise winken auch in diesem Jahr wieder allen großen und kleinen Teilnehmern. Sogar ein Erinnerungsgeschenk sowie Medaillen für die jüngeren Teilnehmer sind wieder drin.

Anmeldung zum Seebachlauf: www.seebachlauf.de

Startklassen:           10.000 m Hauptlauf
                                 2.500 m Jugendlauf
                                 1.000 m Schülerlauf
                                    400 m Bambinolauf

TG Westhofen mit 9 Turnerinnen bei den Rheinhessenmeisterschaften im Geräteturnen

Für die diesjährigen Rheinhessenmeisterschaften im Geräteturnen Einzel am 30.04.2017 in der Petersberghalle in Gau Odernheim hatten sich gleich 9 Turnerinnen der TG Westhofen für 4 Wettkämpfe qualifiziert. Dies war bei den Gaumeisterschaften in Worms im Vorfeld eine tolle Leistung, denn nur die 3 besten Turnerinnen je Wettkampf und Turngau können sich bei den Rheinhessenmeisterschaften gegeneinander messen.

Morgens turnten Danielle Radke, Lara Kaffanke, Sophie Bretz, Hanna Reinert, Julia Henny, Katja Klemmer und Leona Michalek. Auch wenn nicht alles nach Plan lief, können sich die Ergebnisse sehen lassen. Folgende Platzierungen wurden in der jeweiligen Altersklasse erreicht: Leona (2. Platz), Julia (2. Platz), Sophie (3. Platz), Katja (7. Platz), Hanna (10. Platz), Lara (11. Platz) und Danielle (12. Platz). Beste in ihrer Altersklasse war Julia am Sprung mit 17,00 Punkten. Somit haben Sophie, Leona und Julia die Qualifikation für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 17./18. Juni ebenfalls in Gau Odernheim erreicht.

Nachmittags gingen Lenia Brunn und Alexandra Morgel in der Altersklasse 10/11 an den Start. Auch sie zeigten bei allen Übungen tolle Leistungen und belegten den 4. bzw. 9. Platz. Jahrgangsbeste war Lenia am Sprung mit 15,75 Punkten.

Ein großer Dank gilt wie immer unseren Trainerinnen und Trainern, die uns wieder so gut vorbereitet haben.


Verfasserin: Julia Henny

 

TanzgartenNeues Gesicht im TGW-Vorstand

Markus Knorpp als Präsident bestätigt - Alexander Horle folgt Christian Dahms als neuer Vizepräsident

Die Mitglieder der Turngemeinde 1862 Westhofen e.V. haben in ihrer jüngsten Versammlung die Weichen für die Zukunft gestellt. In einer harmonischen Sitzung berichteten zuerst die Leiter der 7 Abteilungen über ihre sportlichen Erfolge und gesellschaftlichen Unternehmungen. Dabei konnte man erkennen, dass die TGW zahlreiche Siegertitel und Meister in ihren Reihen begrüßen kann. Im Anschluss informierte Präsident Markus Knorpp über die Tätigkeit des Vorstands im Geschäftsjahr 2016. Dabei ging er auf die laufenden Verwaltung näher ein, bei der es sich hauptsächlich um die Unterhaltung und Pflege der Vereinsimmobilen und die Mitgliedsverwaltung handelt. In zahlreichen Sitzungen des Präsidiums ging es immer wieder um die Anschaffung von Turn- und Sportgeräten für die einzelnen Sportabteilungen. „Selten werden die Wünsche unserer Trainer und Übungsleiter abgelehnt“, so Knorpp, der sich für das ehrenamtliche Engagement seiner Vereinskameraden bedankte. Dem Kassenbericht durch Schatzmeisterin Birgit Rauberger folgte ein Bericht der Kassenprüfer Hans-Günther Nagel und Andreas Stridde. Beide bescheinigten der Schatzmeisterin eine vorbildliche und lückenlose Führung der Kassengeschäfte. Der Empfehlung auf Entlastung der Kassenführung und des Präsidiums für das Jahr 2016 folgte die Versammlung mit ihrer Zustimmung.

Bei den Neuwahlen zum Präsidium gab es in diesem Jahr einen personellen Wechsel. Dem auf eigenen Wunsch ausscheidenden Vizepräsidenten Christian Dahms folgte Alexander Horle, der ohne Gegenkandidat gewählt wurde. Präsident Markus Knorpp zollte seinem ausgeschiedenen Mitglied Christian Dahms großen Respekt und Anerkennung. „Christian Dahms hat nun nach 41 Jahren seine Mitgliedschaft im Vereinsvorstand an jüngere Hände weitergegeben. Der Verein ist ihm zu großen Dank verpflichtet“, so Präsident Knorpp, der zuvor selber wieder für weitere 3 Jahre von der Versammlung gewählt wurde.

Nach dem Antrag des Vorstands und der Bestätigung durch die Mitglieder, die Beiträge für das Jahr 2018 nicht zu erhöhen, haben sich die Anwesenden einstimmig für die Errichtung eines neuen Verkaufsstands und Lagerraums auf dem Sportplatz ausgesprochen. Die bisherigen beiden Container sind sehr stark beschädigt und müssen in den nächsten 2-3 Jahren ausgetauscht werden. Die Versammlung hat diesbezüglich einen Grundsatzbeschluss für eine Planung beschlossen, die auf der nächsten Mitgliederversammlung im Jahr 2018 vorgestellt werden soll. Präsident Markus Knorpp verabschiedete die anwesenden Mitglieder mit dem Auftrag, im nächsten Jahr noch weitere Mitglieder mit zur Versammlung zu bringen, damit die Stühle in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle voll besetzt sind.

Das TGW-Präsidium nach der Mitgliederversammlung 2017:

Präsident:                   Markus Knorpp

Vizepräsident:            Gerlinde Eschenfelder
                                   Sara Magin
                                   Katharina Rauberger
                                   Alexander Horle

Schatzmeisterin:         Birgit Rauberger

Schriftführer:              Tobias Brand


Foto:
v.l.n.r. Sara Magin, Gerlinde Eschenfelder, Tobias Brand, Katharina Rauberger, Markus Knorpp, Birgit Rauberger, Alexander Horle

 

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

TGW I: Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

Im letzten Heimspiel der Saison musste sich die TGW I der SG Eintracht Herrnsheim knapp mit 1-2 beugen. Erheblich ersatzgeschwächt trat die TGW dieses Spiel an. Es fehlten Bicking, Knell, Dörsam, Mario Ring, Daniel Ring, Jonas Mahler, Fleps, Hensel und Werle. Die Gäste traten in der ersten halbe Stunde wie eine Spitzenmannschaft auf, pressten hoch und spielten nach Balleroberung schnell in die Spitze. Der Lohn hierfür war eine 2-0 Führung bis dahin. Die TGW konnte sich danach etwas entfalten und hatte durch einen Kopfball von Schüle und einen Weitschuss von Pietsch auch erste Annäherungsversuche. Nach dem Wechsel wurde die TGW mutiger und der Druck von Herrnsheim nahm zusehends ab. Zunächst scheiterte Florian Stein nach Freistoß per Kopf an der Latte und Hartenbach setzte den Abpraller neben das Gehäuse. Dann fiel doch der Anschluss, nach klasse Stafette über Schüle und Hartenbach verkürzte Felix Gieg nach 70 Minuten auf 1-2.

Der Tabellenführer wankte, fiel aber nicht. Man merkte den Gästen deutlich den Kräfteverschleiß an.

Kapital konnte die TGW trotz aufopferungsvollem Kampf nicht ziehen. In der Nachspielzeit musste der eingewechselte Simon Mahler mit Gelb-Rot das Feld verlassen. Am Ende stand nach 94 Minuten eine knappe Niederlage, die TGW zeigte jedoch große Moral.

 

Disziplin steht an erster Stelle

Achtbarer Erfolg: 52 bestandene Kup-Prüfungen

Am letzten Sonntag konnten bei den in Westhofen durchgeführten Gürtelprüfungen mit Großmeister Kwak, Kum Sik 52 TGW-Kämpfer mehr als überzeugen. Trainer und Großmeister Anton Spindler (6. Dan) hat sein Können wieder einmal mehr unter Beweis gestellt und war stolz auf die gezeigte Leistung seiner Schüler. Ab sofort können sich den gelben Gürtel (8. Kup) Philipp Blüm, Hannes Damm, Tamea Darmstadt, Annika Fink, Silas-Henry Jung, Jaron Keller, Philipp Kiefer, Julia Schmeling, Monika und Christian Walther Siegler umlegen. Den gelb-grünen Gürtel (7. Kup) erwarben Adrian Heiß, Henri Lottermann, Dominik Schelwach, Anton Siegler und Pascal Winter. Den grünen Gurt (6. Kup) tragen ab jetzt, Leonie Deforth, Daniel Dörzapf, Leoni Ewald, Joe Ann Janz, Kevin Odermatt, Lasse Schader, Rouven Siegler, Lyon und Roxana Siewert und Ermana Trümper umlegen. Mit dem grün-blauen Gurt (5. Kup) kämpfen nun Lilly Buchert, Leonard Fischer, Amalia Frank, Mio Haas, Aaron Heß, Emilian Kiefer, Maximillian Mohr, Marius Rottenwallner und David Wolf. Einen blauen Gurt (4 Kup) dürfen nun Lennox Gerlach, Ciara Hertel und Felix Keil tragen. Den blau-roten Gürtel (3. Kup) erwarben Anamaria Senicic, Carsten, Martina und Nico Vatter, Henrik Weitz und Christian Zöld. Gefreut haben sich über den Rot-Gurt (2. Kup) Lea Bruder, Leon und Sinan Gerlach, Selina Gutmann, Davor Senicic, Astrid und Tim Wanner, Christoph Werner. Den rot-schwarzen-Gurt (1. Kup) hat Christiane Keil erobert.

Herr Kwak, Kum Sik (9. Dan) würdigte die Disziplin der Schüler. Die Kup-Prüfung dauert mehrere Stunden und endet mit dem Bruchtest. Bis zum Schluss verlief diese sehr ruhig und geordnet ab. Einige Eltern wünschten sich das auch von ihren Kindern öfters mal zuhause.

Verfasser: Heike Hollinger-Driever

 

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

TG Westhofen sagt Danke

Die 1. Mannschaft der TG Westhofen möchte sich recht herzlich bei seinen großzügigen Sponsoren bedanken.
Philipp Wittmann vom Weingut Wittmann in Westhofen stattete das Team mit neuen Regenjacken aus und TGW-Spieler Nils Knell stellte von seiner Firma FarbForum aus Wörrstadt neue Präsentationsshirts zur Verfügung. Herzlichen Dank für die Unterstützung.
 
Bild:Philipp Wittmann (links), Abteilungsleiter Florian Stein (2.v.l.), Trainer der TGW I Boris Hetzel (mitte), Nils Knell (2.v.r.), Sportausschuss Andreas Stridde (rechts).

 

TanzgartenDer Tanzgarten ist wieder da: Modernes Kindertanzen

Für Kinder zwischen ca. 4 -6 Jahren: Montags von 15:45 – 16:30 Uhr in der OHS Westhofen

8 Einheiten à 45 Minuten: Beginn: 24. April – 26. Juni 2017  Kursgebühr: 20,- Euro

Spielerisch wird den Kindern der Spaß und die Freude an der Bewegung vermittelt. Natürlich wollen wir auch kleinere Tanzschritte lernen und die Zeit mit ganz viel Musik füllen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. 

Für Kinder zwischen ca. 6 – 9 Jahren: Montags von 18:00- 19:00 Uhr in der OHS Westhofen

8 Einheiten à 60 Minuten: Beginn: 24. April – 26. Juni 2017  Kursgebühr: 25,- Euro

Wir werden tanzen und spielen. Wir wollen Tanzschritte lernen, kontrollierte Bewegungsabläufe lernen und kreativ als Gruppe zu viel Musik tanzen. Außerdem sollen die Kinder erfahren wie vielseitig Musik und tanzen sein kann.  Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Mindest- und Maximal Teilnehmerzahl!

Anmeldung und Infos unter: Judith.Moser@t-online.de oder Tel.: 06244 / 907264

Die Kurse sind fortlaufend geplant.

 

 

Fußball TGWTG Westhofen sucht jungen Menschen für Freiwilliges Soziales Jahr

Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. bietet auch im Jahr 2017-2018 einem jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu leisten. Die TG Westhofen ist ein Mehrspartenverein und gehört mit einer Mitgliederzahl von ca. 1.400 zu den größeren Sportvereinen in Rheinhessen. Das FSJ im Sport steht unter der Trägerschaft der Sportjugend des Sportbundes Rheinland-Pfalz. Die TG Westhofen ist Einsatzstelle, bei der das FSJ geleistet wird. Die FSJ-Zeit ist von 01.09.2017 bis 30.08.2018. Die Bedingungen für das FSJ, sowie Informationen über Arbeitszeiten, Taschengeld, Versicherungen etc. können auf den Internetseiten der Sportjugend www.sportjugend.de nachgelesen werden. Bewerbungen für das FSJ bei der TG Westhofen sind bis zum 30.04.2017 an die Vereinsanschrift: Osthofener Straße 38, 67593 Westhofen zu richten. Für Rückfragen steht ein Mitarbeiter immer dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr in der TGW-Geschäftsstelle zur Verfügung.

 

Fußball TGWe-rp GmbH ist wieder Hauptsponsor des 17. Seebachlaufs in Westhofen

Anmeldung mit Preisvorteil ab sofort für den beliebten Volkslauf am 01. Juli möglich

Am Samstag, 01. Juli 2017 veranstaltet die TG Westhofen ihren mittlerweile 17. Seebachlauf. Der regionale Energieversorger e-rp GmbH ist auch in diesem Jahr wieder Hauptsponsor. Sehr zur Freude von Seebachlauf-Organisator Jürgen Fehlinger, der mit seinem Team schon mitten in den Vorbereitungen des diesjährigen Laufevents ist. „Wir freuen uns, dass die e-rp GmbH auch in diesem Jahr wieder das Vertrauen schenkt und bedanken uns hierfür recht herzlich“, so Fehlinger.

Der Hauptlauf geht über eine Strecke von 10.000 m entlang der romantischen Weinberge Richtung Gundersheim. Daneben findet ein 2.500 m Jugendlauf, ein 1.000 m Schülerlauf und ein 400 m Bambinolauf statt. Organisator Jürgen Fehlinger hat mit seinem Team bereits alle Hände voll zu tun und wird dafür sorgen, dass auch in diesem Jahr sich alle Teilnehmer rundum wohlfühlen. Wie in den letzten Jahren erhält jeder Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk.

Ab sofort kann man sich über www.seebachlauf.de anmelden. „Unser Team würde es sehr begrüßen, wenn möglichst viele Teilnehmer bereits im Vorfeld über unseren professionellen Zeitdienstleister „br-timing“ ihre Anmeldung abgeben, dies bringt bei der Anmeldegebühr auch einen Preisvorteil“ so Fehlinger.

 

Kunstrasenplatz: Noch freie Flächen auf der Spendenwand

 

Die Einweihung des Kunstrasenplatzes an der Otto-Hahn-Schule jährt sich zum zweiten Mal. Alle Jugendfußballer und Aktiven der TG Westhofen sind sehr froh, dass die Verbandsgemeinde, die Ortsgemeinde und die TGW sich diesem großen Projekt im Jahr 2014 angenommen haben. Das Trainieren und Spielen macht immer noch viel Spaß, auch wenn der Platz durch die zahlreichen TGW-Mannschaften manchmal etwas eingeengt ist.

Die im Jahr2015 aufgestellt Spendenwand zur Finanzierung des Vereinsanteils am Kunstrasenplatz ist seitdem auch gut angenommen worden. An dieser Stelle ein Dank an alle freundlichen Spender und Sponsoren, die unsere Namenswand mit „Leben“ gefüllt haben.

All denjenigen, die noch nicht auf der Wand ihren Namen lesen sei mitgeteilt, dass wir noch Platz haben. Es gibt aktuell noch drei Felder mit einer Mindestspende von 50 EUR und noch zahlreiche Felder für die Mindestspende von 25 EUR. Gerne lassen wir Ihren Namen auf der Spendenwand aufdrucken. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die TG Westhofen hat immer noch finanzielle Verpflichtungen für den Vereinsanteil am Kunstrasenplatz. Mit ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir etwas früher damit fertig sind. Sprechen Sie uns an oder holen Sie sich ein Spendenformular in der TGW-Geschäftsstelle. Sie erhalten auch eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Geschäftsstelle am Parkplatz der Gaststätte „Zum grünen Baum“:
Öffnungszeiten dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr
Telefon: 06244 / 918301

 

Sportabzeichen in Westhofen

Die TGW bietet in diesem Jahr die Möglichkeit, jeden Montag von 18.00 – 19.00 Uhr für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren, und die Prüfung für die Anforderungsbereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in den Disziplinen Leichtathletik und Turnen abzulegen. Der Seebachlauf (10 km) kann bei Erreichen der Vorgegebenen Zeit und ab 18 Jahre als Ausdauerdisziplin gewertet werden.

Weitere Informationen in der Geschäftsstelle oder über info@bramito-sports.de oder einfach montags vorbeikommen und mitmachen!

 

InJoy SportförderungVorteilspreis für TGW-Mitglieder im Fitnessstudio INJOY

Das Fitnessstudio INJOY Worms und die TGW haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch können TGW-Mitglieder ab sofort einen Rabatt bei den monatlichen Gebühren erhalten. Vorrausetzung ist eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft bei der TG Westhofen. Diese Bescheinigung erhält man durch die TGW-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.  Weitere Informationen gibt es über die Homepage des Fitnessstudios INJOY (Link: http://www.injoy-worms.de/ueber-uns/sportler-foerderung.html oder per Email an die TG Westhofen: info@tgw.de

 

Trainer und Übungsleiter (m/w) gesucht!

Um das Fitness- und Kursangebot weiter auszubauen, sucht die TG Westhofen Trainer und Übungsleiter.

Sie begeistern gerne eine Gruppe für Sport?
Sie haben bereits Erfahrung im leiten einer Fitnessgruppe?
Oder möchten Sie sich erstmals als Trainer oder Übungsleiter ausprobieren?

Dann sind Sie bei der TGW genau richtig!

Kontakt per E-Mail an info@tgw.de (bitte Informationen zu Ihrer Person und zur Sportart, die Sie gerne als Trainer bzw. Übungsleiter anbieten möchten).

 

„Zum grünen Baum“ – Jeden Freitag Schnitzel mit Beilagen für nur 7,90 EUR

Die Vereinsgaststätte „Zum grünen Baum“ bietet jeden Freitag alle Schnitzelvariationen zum günstigen Preis von nur 7,90 EUR. Unsere Vereinswirtin Elisabeth Schmitt und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 

Tennis-Kooperation der TGW mit dem TC Osthofen
günstige Schnuppermöglichkeit

Mitglieder der TG Westhofen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Monat lang beim Tennis-Club Osthofen (TCO) kostenlos reinzuschnuppern. Wer danach weiter Tennis spielen möchte, kann dies für den Rest der Saison (bis ca. Sept./Okt.) für lediglich 50,00 EUR gern machen. Einzige Bedingung ist das Tragen von Tennisschuhen. Schläger können bei Bedarf gestellt werden. Ein Trainer steht ebenfalls zur Verfügung (Einzelstunde: 10,00 EUR; Gruppenstunde für 4-5 Spieler: 15,00 EUR).

TGW-Mitglieder, die an diesem Angebot Interesse haben, können sich gern in der Geschäftsstelle der TG Westhofen (dienstags von 17.30 – 18.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06244-91 83 01) oder in der Kanzlei Rauberger unter 06244 – 91 96 00 melden. Wir stellen den Kontakt zum TC Osthofen her.

Festbuch

150 Jahre TG Westhofen – Festbuch weiterhin erhältlich

Das für unser Jubiläum gestaltete Festbuch kann weiterhin zum Preis von 5,00 EUR erworben werden. Neben aktuellen Berichten unserer Sportabteilungen haben wir auch viel Wissens- und Sehenswertes aus älteren TGW-Tagen zusammengestellt. Mannschafts- und Einzelbilder lockern die insgesamt 160 Seiten auf. Das Festbuch ist ein Beleg für 150 Jahre Vereinsarbeit und sollte im Bücherregal nicht fehlen. Es eignet sich auch sehr gut als Geschenk.
 
Verkaufsstellen:
       Lotto Annahmestelle
-         Gaststätte „Zum Grünen Baum“ und
-         TGW-Geschäftsstelle (jeden Dienstag von 18.30 – 19.30 Uhr geöffnet)