Aktuelles

Natalie Spieß erweitert Schwarzgurt-Kader der TG Westhofen

Das Ziel immer im Auge

...das hat sich auch Natalie Spieß bewiesen. Die Schülerin von Großmeister und Trainer Anton Spindler (6. Dan) von der TG 1862 Westhofen, Abteilung Taekwondo, wurde optimal auf die Prüfung vorbereitet. Alle Voraussetzungen brachte sie dazu mit: Den Dan-Vorbereitungslehrgang, der ein Pflichtlehrgang in dem Taekwondo Union Baden-Württemberg ist und ein großes Paket gefüllt mit jeder Menge Trainingsstunden. Endlich war es dann soweit: Natalie trat in Karlsruhe vor das Gremium des offiziellen TUBW Präsidenten Wolfgang Brückel (9. Dan) sowie den Prüfern Kwak, Kum Sik (9. Dan) und Thomas Koleyko (6. Dan, Referat Lehrwesen), um ihren 1. Dan abzulegen.

Insgesamt stellten sich morgens 14 Prüflinge aus verschiedenen TKD-Schulen. Die Prüfung begann kurz nach 9 Uhr. Ein hohes Maß an Kampfkunst wurde unter enormer Konzentration verlangt. Zuerst wurde mit dem Formenlauf (Poomse) begonnen. Dieser besteht aus einem festgelegten Bewegungsablauf, der den Kampf gegen einen oder mehrere imaginäre Gegner darstellen soll. Für die Prüfung sind zwei Formen Pflicht, die Wahlform und die Pflichtform. Im Anschluss daran wurden folgende Kampf-Techniken von den Prüflingen gefordert: Ilbo-Taeryon (Angriff und Abwehr), Hosinsul (Halte- und Würgegriffen), Daeryeon (Freikampf) und Kyok-Pa (Bruchtest).

Lob bekam Anton Spindler von Prüfer Koleyko, für die sehr gute Leistung seiner Schülerin. Natalie hat die Prüfung mit Bravour bestanden und freute sich spürbar über die entgegengebrachten Glückwünsche.

Also, einfach vorbeikommen und mitmachen! Das wöchentliche Training findet immer donnerstags und freitags von 15:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle, Osthofener Straße 38 in Westhofen statt. Das erste Training nach den Sommerferien beginnt wieder am Donnerstag, 9. August 2018.

Verfasserin: Heike Hollinger-Driever

 

1. Mannschaft der TG Westhofen übt sich im Yoga

Im Rahmen der Sommervorbereitung auf die neue A-Klassensaison absolvierten die Fußballer eine etwas andere Trainingseinheit. Während einer Yogastunde, angeleitet von Nina Gutermuth (Maitri Yoga & mehr), wurde eine Abfolge verschiedener "Asanas" durchgeführt und dadurch andere Reize gesetzt.

Es hat allen viel Spaß bereitet. Danke & Namasté an Nina

 

Solidarität unter Sportlern

Westhofener Fußballer spenden für gebeutelte Bechtolsheimer

Die Fußballer und Fans der TG Westhofen haben bei ihren Testspielen der ersten und zweiten Mannschaft in einer Spendenaktion einen Betrag von 200 EUR gesammelt und dem Spielausschussmitglied und gleichzeitigen Platzwart Markus Haas vom SV Bechtolsheim überreicht. Grund hierfür war ein Vandalismusschaden der besonderen Art. Unbekannte hatten auf dem Sportplatz in Bechtolsheim mit einem PKW ihre Runden gedreht und dabei nicht nur den Rasen, sondern auch die Sprinkleranlage beschädigt. Unter dem Motto „In den Farben getrennt, in der Sache Vereint“ wollen die Westhofener Fußballer und Fans der Green Fanatics sich solidarisch zu ihren Sportfreunden aus Bechtolsheim zeigen und einen kleinen finanziellen Beitrag zur Schadensbehebung leisten. Erfreulich war auch, dass die beiden Schiedsrichter Jan Glaser und Markus Haas ebenfalls auf ihre Aufwandsentschädigung verzichteten und für diesen guten Zweck spendeten.

 

Neuzugänge bei der TG Westhofen

Sehr zur Freude von Trainer Boris Hetzel und Spielleiter Joachim Weyrauch konnte die TG 1862 Westhofen zum Trainingsauftakt am 29.06.2018 drei Neuzugänge in ihren Reihen präsentieren.

Vom SC Dittelsheim-Hessloch wechselten Dominic Scheledinow, Alexander Franz und Marcel Klingsporn nach Westhofen und werden das A-Klassenteam verstärken.

Neuzugänge TG Westhofen

Das Bild zeigt von links nach rechts:
Trainer Boris Hetzel, Dominic Scheledinow, Alexander Franz, Marcel Klingsporn und Spielleiter Joachim Weyrauch

 

Neue Yoga-Kurse ab 16. Juli bei der TG Westhofen

Anmeldung ab sofort möglich

Bei der TG Westhofen beginnt ab 16. Juli ein neuer Yoga-Kurs. Die Übungsstunden finden montags um 16.00 Uhr und 17.10 Uhr in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle in Westhofen statt. Mitzubringen sind eine Matte, ein kleines Kissen, eine Decke sowie eine Portion Neugier und gute Laune.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt. Ein Kurs beläuft sich auf 10 Stunden und kostet für TGW-Mitglieder 30,00 EUR. Nichtmitglieder zahlen 50,00 EUR.

Anmeldungen und Rückfragen direkt bei Kursleiterin Steffi Wolf telefonisch unter 0178-2875438 oder per Email über info@tgw.de.

 

Wenn harte Arbeit belohnt wird – ein Vize-Titel für die TG Westhofen

An den Landesmeisterschaften im Gerätturnen am Samstag, den 16. Juni 2018, nahm von der TG Westhofen Julia Henny teil, die sich im Vorfeld auf Wormser- und Rheinhessenebene qualifiziert hatte.

Sie startete angespannt am Stufenbarren, konnte sich aber mit einer sauberen Übung und guten 16,45 Punkten vorerst auf den dritten Platz katapultieren. Am zweiten Gerät, dem Schwebebalken, musste sie dann aber einen großen Wackler verbuchen, vermied aber einen Sturz, was einigen starken Konkurrentinnen nicht gelang. Ihre persönliche Bestleistung erturnte sie zu aller Überraschung am Boden, wo sie mit besonders guter Ausführung glänzen und so mit 17,05 Punkten die zweitbeste Übung des Jahrgangs turnen konnte. Ihr schöner Sprung rundete den guten Wettkampf dann noch ab.

Allen war bewusst, dass sie gute Chancen hatte, weit vorne mit zu mischen, dass es aber dann am Ende mit nur 1,95 Punkten Rückstand für Platz 2 reichen würde, damit hatte niemand gerechnet. Daher war das Erstaunen und die Freude groß.

Dass sich harte Arbeit und Geduld auszahlen, konnte sie somit bei ihrer fünften Rheinland-Pfalz-Meisterschaft beweisen, bei denen sie sich nun endlich den Vize-Titel sichern und sogar einige langjährige Gegner schlagen konnte. Nach dem Sieg von Carolin Eschenfelder im Jahr 2013 ist es der TG Westhofen nach 5 Jahren zum ersten Mal wieder gelungen, bei den Landesmeisterschaften auf dem Treppchen zu stehen.

Ein großer Dank geht an alle, die kräftige die Daumen gedrückt haben, aber vor allem an die, die zur Unterstützung dabei waren.

 

Landesmeisterschaft 2018 - 3. Platz in der Mannschaftwertung

Hoch motiviert reisten 20 Kämpfer mit ihrem Trainer Anton Spindler (6. Dan) am 09.06.2018 nach Karlsbad. Dort in der Beckerhalle fand die internationale Baden-Württembergische Leichtkontakt Meisterschaft und Ranglistenturnier unter der Leitung von Großmeister Kwak, Kum Sik (9. Dan) statt. Ausrichter war das Taekwondo-Zentrum Remchingen. Über 180 Wettkämpfer von 17 verschiedenen Kampfschulen und Vereinen waren angemeldet. Sie kamen aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Trotz großer Hitze in der Halle fanden faire und eindrucksvolle Kämpfe statt, dank den erfahrenen Kampfrichtern. Anton Spindler schickt seine Schüler zu Seminaren, um sie dort zu Kampfrichtern ausbilden zu lassen. Diesmal fungierten als Kampfrichter von der TG Westhofen, Robert Driever (2. Dan), Thomas Grätsch (4. Dan) und Wolfgang Rohleder (2. Dan).

Im Anschluss an die Turnierkämpfe wurden TAG-Teams gebildet. Das sind Mannschaftteams, die vor Ort gebildet wurden. Pro Team treten drei Kämpfer an. Die Regeln sind dieselben wie im Einzelwettbewerb (Leichtkontakt nach der Wettkampfordnung der TUBW). Das Team hat die Möglichkeit, im fliegenden Wechsel den Kämpfer zu ersetzen. Hier gab es nur 2 Klassen: Damen und Herren (Schwarzgurtträger), ohne Gewichts- oder Altersbegrenzung. Gekämpft wurde 2 x 2 Minuten, ohne Punkt-Stopp. Das Publikum war begeistert, diese Art des Kampfes zu sehen. Schnell und spektakulär. Die Kämpfer können durch das Durchkämpfen ihr ganzes Können zeigen.

Hier sind die erfolgreichen Taekwondo-Kämpfer, die je einen Pokal und eine Urkunde ihr eigen nennen konnten:

1. Platz: Jonas Reich, Elias Renz, Lasse Schader, Anton Siegler
2. Platz: Leon Gerlach, Zaina Grätsch, Julia Henny, Ciara Hertel, Ermana Trümper
3. Platz: Mio Haas, Silas-Henry Jung, Louis Moser, Rouven Siegler, Thadäus Siegler, Roxana Siewert

Obwohl Anton Spindler seine Schüler nur an bestimmten Zeiten trainieren kann, da er an die Hallenbelegung des Vereins gebunden ist, freute er sich umso mehr, dass er den 3. Platz in der Mannschaftwertung gewonnen hat. Da kann man sehen, dass die Erfolge nicht davon abhängig sind, ob in einer Kampfschule oder in einem Verein trainiert wird.

Taekwondo-Training findet immer donnerstags und freitags von 15:30 bis 21:00 Uhr in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle, Osthofener Straße 38 in Westhofen statt. Neue Schüler sind jederzeit willkommen. Die Sommerferien 2018 beginnen ab 25. Juni und enden am 3. August. In dieser Zeit findet kein Taekwondo-Training statt. Das erste Training beginnt am Donnerstag, 9. August 2018.

Verfasserin: Heike Hollinger-Driever

 

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

Die Fußballer befinden sich derzeit in der Sommerpause. 

 

MamaFit – Mit der TG Westhofen raus in die Natur

Die TG Westhofen bietet immer dienstags um 10.00 Uhr einen Fitness-Kurs für Mütter mit Kind und Buggy.

Voraussetzung? Abgeschlossener Rückbildungskurs, wetterfeste Sportkleidung, Spaß sich an der frischen Luft zu bewegen.

Der Kurs ist für TGW-Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder können eine 10er- Karte für 30,00 EUR erwerben.

Infos und Anmeldung direkt bei Kursleiterin Verena Berens. Telefon: 0178-5759395 oder per Email: v.berens@web.de.

 

Neues Angebot „PowerKids“ bei der TG Westhofen

Im April 2018 startete die neue Gruppe „PowerKids“. Immer donnerstags von 16.30 bis 18.00 Uhr gibt es Aktion, Spaß und Bewegung in der großen Turnhalle der Otto-Hahn-Schule. Hier steht sportartübergreifende Bewegung im Vordergrund. Jeder der sich nicht für eine Sportart entscheiden kann oder will, ist bei den „PowerKids“ genau richtig.

Mitmachen können alle Mädchen und Jungen ab 6 Jahren. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Ansprechpartner ist Tobias Brand (06735/8201)
 

 

TG Westhofen sucht jungen Menschen für Freiwilliges Soziales Jahr

Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. bietet auch im Jahr 2018-2019 einem jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu leisten. Die TG Westhofen ist ein Mehrspartenverein und gehört mit einer Mitgliederzahl von ca. 1.350 zu den größeren Sportvereinen in Rheinhessen. Das FSJ im Sport steht unter der Trägerschaft der Sportjugend des Sportbundes Rheinland-Pfalz. Die TG Westhofen ist Einsatzstelle, bei der das FSJ geleistet wird. Die FSJ-Zeit ist von 01.09.2018 bis 30.08.2019. Die Bedingungen für das FSJ, sowie Informationen über Arbeitszeiten, Taschengeld, Versicherungen etc. können auf den Internetseiten der Sportjugend www.sportjugend.de nachgelesen werden. Bewerbungen für das FSJ bei der TG Westhofen sind bis zum 15.04.2018 an die Vereinsanschrift: Osthofener Straße 38, 67593 Westhofen zu richten. Für Rückfragen steht ein Mitarbeiter immer dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr in der TGW-Geschäftsstelle zur Verfügung.

 

Kunstrasenplatz: Noch freie Flächen auf der Spendenwand

 

Die Einweihung des Kunstrasenplatzes an der Otto-Hahn-Schule jährt sich zum zweiten Mal. Alle Jugendfußballer und Aktiven der TG Westhofen sind sehr froh, dass die Verbandsgemeinde, die Ortsgemeinde und die TGW sich diesem großen Projekt im Jahr 2014 angenommen haben. Das Trainieren und Spielen macht immer noch viel Spaß, auch wenn der Platz durch die zahlreichen TGW-Mannschaften manchmal etwas eingeengt ist.

Die im Jahr 2015 aufgestellt Spendenwand zur Finanzierung des Vereinsanteils am Kunstrasenplatz ist seitdem auch gut angenommen worden. An dieser Stelle ein Dank an alle freundlichen Spender und Sponsoren, die unsere Namenswand mit „Leben“ gefüllt haben.

All denjenigen, die noch nicht auf der Wand ihren Namen lesen sei mitgeteilt, dass wir noch Platz haben. Es gibt aktuell noch drei Felder mit einer Mindestspende von 50 EUR und noch zahlreiche Felder für die Mindestspende von 25 EUR. Gerne lassen wir Ihren Namen auf der Spendenwand aufdrucken. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die TG Westhofen hat immer noch finanzielle Verpflichtungen für den Vereinsanteil am Kunstrasenplatz. Mit ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir etwas früher damit fertig sind. Sprechen Sie uns an oder holen Sie sich ein Spendenformular in der TGW-Geschäftsstelle. Sie erhalten auch eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Geschäftsstelle am Parkplatz der Gaststätte „Zum grünen Baum“:
Öffnungszeiten dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr
Telefon: 06244 / 918301

 

InJoy SportförderungVorteilspreis für TGW-Mitglieder im Fitnessstudio INJOY

Das Fitnessstudio INJOY Worms und die TGW haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch können TGW-Mitglieder ab sofort einen Rabatt bei den monatlichen Gebühren erhalten. Vorrausetzung ist eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft bei der TG Westhofen. Diese Bescheinigung erhält man durch die TGW-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.  Weitere Informationen gibt es über die Homepage des Fitnessstudios INJOY (Link: http://www.injoy-worms.de/ueber-uns/sportler-foerderung.html oder per Email an die TG Westhofen: info@tgw.de

 

Trainer und Übungsleiter (m/w) gesucht!

Um das Fitness- und Kursangebot weiter auszubauen, sucht die TG Westhofen Trainer und Übungsleiter.

Sie begeistern gerne eine Gruppe für Sport?
Sie haben bereits Erfahrung im leiten einer Fitnessgruppe?
Oder möchten Sie sich erstmals als Trainer oder Übungsleiter ausprobieren?

Dann sind Sie bei der TGW genau richtig!

Kontakt per E-Mail an info@tgw.de (bitte Informationen zu Ihrer Person und zur Sportart, die Sie gerne als Trainer bzw. Übungsleiter anbieten möchten).

 

 

Tennis-Kooperation der TGW mit dem TC Osthofen
günstige Schnuppermöglichkeit

Mitglieder der TG Westhofen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Monat lang beim Tennis-Club Osthofen (TCO) kostenlos reinzuschnuppern. Wer danach weiter Tennis spielen möchte, kann dies für den Rest der Saison (bis ca. Sept./Okt.) für lediglich 50,00 EUR gern machen. Einzige Bedingung ist das Tragen von Tennisschuhen. Schläger können bei Bedarf gestellt werden. Ein Trainer steht ebenfalls zur Verfügung (Einzelstunde: 10,00 EUR; Gruppenstunde für 4-5 Spieler: 15,00 EUR).

TGW-Mitglieder, die an diesem Angebot Interesse haben, können sich gern in der Geschäftsstelle der TG Westhofen (dienstags von 17.30 – 18.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06244-91 83 01) oder in der Kanzlei Rauberger unter 06244 – 91 96 00 melden. Wir stellen den Kontakt zum TC Osthofen her.